Dienstag, 5. April 2011

Frühlingsshirt, Hosen und Frage

von meiner Schwester bekam ich einen schönen Auftrag: je 3 Shirts für ihre beiden Söhne. Eines ist schon seit gestern fertig, aber nicht fotografiert.
Hier kommt Shirt Zwei:


Und die Schlafanzughosen die so lange auf meiner Liste standen:


Aber jetzt habe ich mal eine Frage an alle geübten "Längsgeteilt-Näherinnen":
Sind bei euch die Schultern auf der gleichen Höhe? Bei mir stimmt das jedesmal nicht.

Ich habe schon alles versucht, also ohne NZG, mit, neu ausgedruckt etc. Und ich gehöre zu den Näherinnen, die alles ganz genau mit Handmaß und Schneiderkreide aufzeichnen bevor sie schneiden. Hm, ich versteh es nicht.

Nach nochmal drübernähen mit der Ovi hatte es sich dann erledigt, aber wenn ich das Shirt auf dem Foto ansehe, kommt es mir so vor als sei die linke Schulter (im angezogenen Zustand) doch wieder höher???
*seufz*
Ich geh jetzt schlafen...
lg
luna

Kommentare:

  1. Tolles Shirt und die Schlafanzughosen sehen auch schön aus!
    Leider kann ich dir bei deinem Längsgeteilt-Problem nicht helfen. Mir ist es zumindest noch nicht aufgefallen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. hey, ich habe das problem auch manchmal. dieses sieht so aus als ob..... aber `ne lösung hab ich auch nicht. aber oft wirds beim mehrmaligen tragen besser.
    und bedenke auch, man selbst schaut viel kritischer drauf ;)anderen fällt es meistens nicht auf.


    liebe grüße tina

    AntwortenLöschen
  3. süßes Shirt mit dem tollen Fuchsund die Schafihosen toll. Beim Shirt keine Ahnung,habe den Schnitt noch nicht genäht...was sagt den den Metermaß...ausmessen!!!
    LG Adelheid

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja eher so die P mal Daumen Näherin.
    Ich würde den Schnitt vom Vorderteil zusammenheften und dann in der Mitte einmal knicken, dann müßte man doch feststellen ob die Schultern beim Schnitt auf der gleichen Höhe sind.
    Oder habe ich da einen Denkfehler ?

    AntwortenLöschen