Dienstag, 25. Mai 2010

Rettet die Schwester oder



Kolchosenausflug in den Zoo.
Meine Schwestern sind meine besten Freundinnen. Wenn jemand etwas braucht sind die anderen für einen da. Wir treffen uns mindestens 1x wöchentlich, meistens öfter.
Unsere Kinder wachsen daher gemeinsam auf und jedes Kind akzeptiert auch ein Nein der Tante. Mittlerweile haben 3 von uns 4 Schwestern Kinder, insgesamt 7 Stück.

Am Sonntag war auch mein Schwager beim Wallfahren. Meine Schwester hütete mit ihren 3 Kindern den Hof meiner Eltern. Nachmittags brauchte sie dringend erwachsene Stimmen, also ging es in den Vogelpark.









Wenn ihr euch jetzt fragt welche denn meine sind:
die mit den Schirmmützen natürlich. :)
lg
luna

Kommentare:

  1. Oh schööön! Toll, dass ihr so dicht beisammen wohnt. Wir wohnen fast alle weit auseinander. 2 meiner 3 Schwestern sind auch mit reichen (5)MÄDCHEN ausgestattet, lediglich mein einer Bruder hat für männliche Unterstützung gesorgt damit mein Lütter nicht so allein ist zwischen den 6 Cousinen.
    Ich hatte gerade so ein Familienwochenende und es war viiiel zu kurz. Aber alles zwischen 6 Monaten und fast 20 Jahren war vertreten. ;)

    Schöne Sache!

    GLG
    Kadde.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für die schönen Einblicke.
    Das Bild von dem Kind Im Tragesack ist ja Zucker, sowas von niedlich. Ach, ich mag solche Bilder von Ausflügen immer so gerne, leider vergessen wir immer die Kamera bei solchen Aktionen.
    Lieben Gruss, Nadine

    AntwortenLöschen