Montag, 25. Oktober 2010

Leinen Langeneß

Im Erzkatholischen Bayern geht man an Allerheiligen zum Familiengrab und betet dort.
Ich hatte nichts anzuziehen für diese Gelegenheit, also habe ich endlich meinen Leinen Langeneß genäht.



Sehr schlicht, nur mit hellgrauen Kontrastnähten. (eventuell gibts nach Allerheiligen ein bisschen was glitzriges drauf)
Den Schnitt finde ich mit Godets fast noch schöner!

Vergeßt auch nicht meine Verlosung!!

lg
luna

Kommentare:

  1. Luna der ist superedel und schlicht, da bist du bestimmt passend mit gekleidet.

    glG Heike

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir,so wie er ist.....Klasse;)
    GGLG Adelheid

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus der Schnitt! Und so uni wirklich schick.
    Leider konnte ich mich nicht als Leser bei dir registrieren. Da steht immer:

    Es tut uns leid...
    Wir können Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Versuchen Sie es jetzt oder ein wenig später erneut.

    Schade :o(
    Liebe Grüße, Grit

    AntwortenLöschen